Creditreform informiert über russische Betriebe

2014 erweiterte Creditreform die Onlinedatenbank CrefoDirect durch die Anbindung von Russland deutlich. In der Datenbank sind jetzt Wirtschaftsinformationen  über mehr als 6,5 Millionen Unternehmen des Landes enthalten.

Kein anderer europäischer Dienstleister hat bislang ein Onlineangebot über Russland in seinem Produktportfolio. Alle im öffentlichen Unternehmensregister eingetragenen, aktiven Firmen stehen über die Creditreform Onlinedatenbank zum Abruf bereit – inklusive ihrer Steuernummer. Die russische Steuernummer ist ein Bestandteil der angezeigten Ident-Nummer. Sie lässt sich anstatt des Firmennamens als Suchkriterium verwenden.

Zusätzlich zu den aktuellen Register- und recherchierten Zusatzinformationen stellt die Datenbank auch die veröffentlichten Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen sowieInkassoverfahren und Negativmerkmale zur Verfügung. Dazu gehören beispielsweise Insolvenzen, Liquidationen und Löschungen. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit einer Bestellung reduziert sich – aufgrund der besseren Integration der vorhandenen Daten und der Anbindung an das Creditreform Onlinesystem – auf unter fünf Arbeitstage. Mehr Infos erhalten Sie per Mail: info@creditreform.com

© 2019 Creditreform Gütersloh Schott KG

Kontakt

allgemeineskontaktformular

Allgemeines Kontaktformular

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

Kontakt